Hotel Romantic

Lokale Speisen und Weine

Vom Valpolicella bis hin zum Amarone, vorbei am Bardolino Chiaretto: Auf dem Land um das Hotel Romantic werden einige der namhaftesten Weine Italiens hergestellt. Reserviere deine Degustation im Restaurant La Magnolia, lege die Weinstraßen zurück und besuche die lokalen Weinkeller. Entdecke die typischen Gerichte der traditionellen Küche Veronas.

Weinstraße Valpolicella. Ein prächtiges Hügelgebiet befindet sich nur wenige Kilometer von Verona entfernt, das Valpolicella wird zwischen dem Etschtal, Lessinien und der Tiefebene von Verona eingeschlossen. Darüber hinaus dass es ein optimales Klima sein Eigen nennen kann, bietet dieses Gebiet unvergleichbare Schönheiten an: Man kann wunderschöne Landschaften bewundern, welche sich zwischen dem Grün der Weinberge und den beeindruckenden natürlichen und architektonischen Schönheiten ausbreiten.

Strada del vino Bardolino. Es ist eine Zone reich an landschaftlichen Perspektiven, architektonischen Erinnerungsstücken (Burgen, Villen, Pfarren), Produktionsstätten von Wein und Speisen, sowie Strukturen und Bereiche für die Ferien und Erholung. Die Weinstraße des Bardolinos dehnt sich über 80 km aus.

Consorzio di tutela del Custoza wurde im Jahre 1972 gegründet und es gehören im Moment etwa 70 Weinkellereien und 500 Weinbauern dazu. Die Weingärten mit der Benennung, welche sich vorwiegend auf die einheimischen Weintrauben des Garganega, des Trebbianello und des Bianca Fernanda beziehen, breiten sich über etwa 1200 Hektar insgesamt aus, welche sich über die Hügel zwischen der Stadt Verona und des Gardasees verteilen.

Valeggio sul Mincio befindet sich mitten in der sanften Landschaft der Moränenhügel in der Provinz von Verona, dieser Ort liegt an der Grenze von zwei Regionen; der Sprache nach und laut der geschichtlichen Überlieferung gehört es zur Kultur der Lombardei und Venetien. Valeggio ist in ganz Italien wegen seiner Tortellini berühmt, Nudelteig mit Ei gefüllt mit Fleisch, deren Rezept bis ins 14. Jahrhundert zurück geht, doch die Besucher werden auch mit anderen köstlichen, traditionellen Speisen willkommen geheißen.

Movimento Turismo del Vino wurde im Jahre 1993 gegründet und ist eine Non-Profit-Organisation, welche etwa 1000 der namhaftesten Weinkellereien Italiens zu sich zählt. Mit deren konstantem Einsatz zielt Movimento Turismo del Vino darauf hin den nationalen Weintourismus anzukurbeln, welcher eine wichtige wirtschaftliche Resource für die Entwicklung der Gebiete und ein effizientes Werkzeug zum Schutz der Umwelt darstellt